Ab dem 01.03.2023 machen wir uns in der Seniorenresidenz Grube zur Aufgabe, die fachgerechte Pflege, soziale Betreuung und Versorgung insbesondere ältere Menschen wahrzunehmen.

Unser Anliegen ist es, den pflegebedürftigen Menschen ein Zuhause zu bieten. Die Pflege, soziale Betreuung und Versorgung folgt dem Grundsatz, an die Bedürfnisse, Fähigkeiten und den biographischen Hintergrund des Bewohners anzuknüpfen.

Vor der Aufnahme führen wir Erstgespräche mit dem Pflegebedürftigen und nach Möglichkeit mit deren Angehörigen, um eine individuelle Versorgung und Betreuung gewährleisten zu können. Besonders wichtig ist es uns, die Eingewöhnungsphase in ein neues und zunächst ungewohntes Zuhause für den alten Menschen zu erleichtern.

Die Geschäftsleitung hat sich zur Einführung eines Qualitätsmanagementsystems verpflichtet. Es wird stets weiterentwickelt, um eine ständige Verbesserung unserer Leistung zu bewirken.

Die Pflege wird unter ständiger Verantwortung einer leitenden Pflegefachkraft erbracht. Zu ihren Aufgaben gehören:

  • Erstgespräche und Aufnahme.
  • Die fachliche Planung und Überwachung der pflegerischen, hauswirtschaftlichen Versorgung und sozialen Betreuung.
  • Die Besprechung von Bewohner- Bedürfnissen in regelmäßigen Dienstbesprechungen und Leitungssitzungen.
  • Durchführung von Fallbesprechungen und Pflegevisiten zur Überwachung und Planung einer kontinuierlichen Versorgung und Betreuung.
  • Regelmäßige Angehörigen- Treffen.

Grundlage unseres pflegerischen Handelns ist das Pflegemodell nach Monika Krohwinkel. In unserem Pflegeleitbild haben sich alle Mitarbeiter zu gemeinsamen Grundsätzen pflegerischen Handelns verpflichtet.

Nachdem in einem Erstgespräch und Aufnahmegespräch die pflegerelevanten Daten erhoben werden, wird die Pflege durch eine Pflegefachkraft orientiert an den pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen, unter Beteiligung des alten Menschen und ggf. seiner Angehörigen geplant, und von den zuständigen Mitarbeiterinnen der Wohnbereiche durchgeführt sowie regelmäßig ausgewertet und überarbeitet.

Um ein größtmögliches Maß an Unabhängigkeit für die alten Menschen zu erhalten oder wiederzuerlangen, knüpft die Pflege, soziale Betreuung und Versorgung an die vorhandenen Fähigkeiten und Bedürfnisse des einzelnen Bewohners an. Regelmäßige Pflegevisiten stellen sicher, dass eine fachgerechte, am Bedarf orientierte Pflege erbracht wird und der Pflegeprozess den veränderten Gegebenheiten angepasst wird.

Das Selbstbestimmungsrecht der einzelnen Bewohner steht hierbei im Vordergrund.

Text: QM - Freigabe: GF

Stand: Dezember 2022

Kontakt

Haben Sie Fragen, dann senden Sie uns bitte eine Nachricht. Sie erhalten binnen 24 Stunden eine Antwort per E-Mail oder Telefon.

Service

Telefon - E-Mail

Service-Telefon 04364 - 29790 (montags – freitags 08.00 - 16.00 Uhr)

E-Mail mit Betreff „SR Grube“ an: kontakt@seniorenresidenz-grube.de

Adresse

Einrichtung und Betreiber:

Ostholsteiner Seniorenresidenzen GmbH

Seniorenresidenz Grube

Hauptstraße 58 - 23749 Grube

 

 

Standort der Seniorenresidenz Grube